Häufige Fragen

Warum online Kommunikation?
  • Weil in signifikanter Größenordnung Zeit und Geld gespart wird
  • Weil die Effizienz der Praxen, Apotheken, Pflegeinrichtungen und die Zufriedenheit der Mitarbeiter steigt
  • Weil es auch den Patienten enorm hilft
  • Weil es zu einer win-win Situation zwischen allen Beteiligten führt
Wo genau hilft/wirkt online Kommunikation?
  • Überall da, wo heute telefonisch oder persönlich zwischen Patient und Praxis/Apotheke kommuniziert wird
  • Überall da, wo ohne online Kommunikation Wege erforderlich sind
  • Von dem Patienten zur Praxis und Apotheke: Rezept- und Überweisungsanforderungen, Terminbuchungen
  • Von der Praxis und Apotheke zum Patienten: Befunde, allg. Informationen, Praxisinformationen
  • Zwischen Praxis und Apotheke: schneller Austausch von Informationen
Was wird zusätzlich zur bestehenden Software und Infrastruktur benötigt?
  • Nichts - die Software muss nur genutzt werden
  • med24h nutzt die bestehende Internetverbindung mit einem PC, Notebook, Tablett oder Smartphone der Anwender
  • Die online Kommunikationslösung und Datenhaltung wird auf einem gesicherten Rechenzentrum in Deutschland eingesetzt
  • Pflege, Datensicherung, Verfügbarkeit und Einhaltung der Datenschutzaspekte wird durch den Provider geleistet
Welche technischen Maßnahmen erfordert der Einsatz der Kommunikationslösung?
  • Es sind keine technischen Maßnahmen erforderlich
Welche Kosten fallen an?
  • Es sind keinerlei Investitionen erforderlich
  • Honoriert wird die Nutzung der Lösung und Bereitstellung der Infrastruktur
  • Geringe Kosten entstehen bei Bedarf für die Einführungsunterstützung
  • Und für Patienten ist die Nutzung kostenfrei
Wie sicher ist med24h?
  • Die Datensicherheit ist für uns eine Selbstverständlichkeit. Wir garantieren, dass Ihre Daten nicht in unbefugte Hände gelangen und die Plattform 7 Tage die Woche rund um die Uhr geöffnet ist
  • Aktuelle Standards auf Netz-, Zugangs- und Systemebene:
    Kommunikationssicherheit durch SSL-Verschlüsselung
    Datensicherheit durch Berechtigungssystem
    Zugangssicherung durch Benutzerkonten,
    Schutz vor Datenverlust durch automatisierte Backups
    Hochverfügbarkeit durch redundante Installation
    SaaS-Betrieb im rechtssicheren deutschen Raum
Wie wird med24h eingeführt?
  • Für die Mitarbeiter von Praxen und Apotheken und die Patienten gibt es Informationsmaterial zur Einweisung
  • Wir empfehlen unser Stanfardvorgehen: in den Praxen und Apotheken werden die Benutzerdaten und schrittweise die Daten für die externe Dartsellung erfasst - der Arbeitsablauf in der Praxis und der Apotheke wird nicht gestört