Allgemeine Geschäftsbedingungen – med24h

Übersicht

A Betreiber und Geltungsbereich
B Definitionen
C Registrierung/Benutzerkonto
D Gegenstand des Online-Portals
E Haftung von WMT
F Datenschutz
G Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

A Betreiber und Geltungsbereich
  1. Anbieter und Betreiber der med24h-Plattform ist die WMT GmbH, Meinwerkstr. 7-9, 33098 Paderborn (im Folgenden WMT genannt).
  2. Diese allgemeinen Nutzungsbedingungen enthalten die grundlegenden Regeln für die Nutzung der med24h-Plattform mit allen Funktionalitäten. Sie gelten ausschließlich für die Anwendung in Deutschland.
  3. Gültig ab 01.04.2014
B Definitionen
  1. Als Benutzer wird jede Personen bezeichnet, die bei med24h ordnungsgemäß registriert ist, unabhängig von der Rolle die Sie im System wahrnimmt.
  2. Als Person wird jeder Patient/in, bzw. Kunde/in bezeichnet, der/die sich bei med24h ordnungsgemäß registriert hat und die med24h-Plattform bestimmungsgemäß nutzt.
  3. Als Einrichtung wird jeder professionelle Teilnehmer bezeichnet (jede Praxis, Apotheke, Pflegeeinrichtung, Klinik), die die med24h-Plattform nutzt und Personen durch eine Vernetzung die gemeinsame online Abwicklung von Anforderungen und Informationen ermöglicht.
  4. Die Registrierung auf der med24h-Plattform ist die Anmeldung und Vorrausetzung für die Vernetzung.
  5. Mit der Vernetzung erteilen Personen und Einrichtungen die Zustimmung nach den Regeln der med24h-Plattform zu kommunizieren.
C Registrierung/Benutzerkonto und Vernetzung
  1. Die Nutzung der med24h-Plattform setzt eine Registrierung der Person sowie der Einrichtung bei med24h voraus. Mit der Registrierung werden Benutzerkonten erstellt. Die bei der Registrierung erhobenen Daten sind wahrheitsgemäß und vollständig anzugeben. Bei einer Änderung der erhobenen Daten nach erfolgter Registrierung hat der Benutzer seine Angaben in seinem Benutzerkonto unverzüglich zu aktualisieren.
  2. Bei der Registrierung legt der künftige Benutzer einen persönlichen Benutzernamen und ein Passwort fest (im Folgenden Zugangsdaten genannt). Der Benutzername ist dabei seine E-Mail-Adresse, bei deren Verwendung Rechte Dritter, insbesondere Namens- oder Kennzeichenrechte, nicht verletzt werden dürfen oder sonst wie rechtswidrig sind oder gegen die guten Sitten verstoßen dürfen. Der Benutzer hat die Zugangsdaten geheim zu halten und vor dem Zugriff durch unbefugte Dritte aufzubewahren. Dem Benutzer ist es jedoch ausdrücklich erlaubt Dritten (pflegenden Angehörigen, Pflegekräften oder anderem medizinischen Personal) die Erlaubnis zu geben, für ihn med24h mit allen Benutzerrechten an zuwenden. Sind dem Benutzer die Zugangsdaten abhanden gekommen, stellt er fest oder hegt er den Verdacht, dass seine Zugangsdaten von einem nicht berechtigtem Dritten genutzt werden, so hat er dies WMT umgehend mitzuteilen.
  3. Nach Absendung der Registrierungsdaten erhält der künftige Benutzer von med24h eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. WMT behält sich jedoch grundsätzlich vor, die Registrierung des Benutzers ohne Angabe von Gründen abzulehnen.
  4. Die Nutzung von med24h ist Minderjährigen und anderen, die nicht oder nur beschränkt geschäftsfähig sind, nicht gestattet.
  5. Mit der Vernetzung erteilen sich Person und Einrichtung die Erlaubnis nach den Regeln der med24h-Plattform zu kommunizieren.
D Gegenstand der Dienstleistung von med24h
  1. WMT bietet Personen und Einrichtungen die Möglichkeit, auf der med24h-Plattform nach der Registrierung Funktionen von med24h zu nutzen. Die Nutzung von med24h ist für Personen grundsätzlich kostenfrei. Einrichtungen entrichten ein Nutzungsentgelt gemäß der ETV (Entgelt- und Tarifvereinbarung).
    Die Person und Einrichtungen können über die med24h-Plattform miteinander Informationen austauschen und Vorgänge abwickeln.
E Haftung von WMT
  1. med24h ist ein Kommunikationssystem, das die Anforderung und Informationen zwischen registrierten Personen und Einrichtungen über die Plattform med24h vermittelt. WMT haftet nur für Schäden durch Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Fachliche Inhalte werden in keiner Form von WMT verantwortet.
F Datenschutz
  1. med24h geht mit den Daten der Personen und Einrichtungen sehr sorgfältig um und setzt die gesetzlichen Verpflichtungen in Gänze um. (Weitere Informationen zu Datenschutz und Datensicherheit finden sich in der Datenschutzerklärung von WMT). Zur Bearbeitung von Vorgängen ist es erforderlich, dass auf der med24h-Plattform personenbezogene Daten und insbesondere Sozialdaten über Personen gespeichert werden. Die Daten werden von med24h nur im Rahmen der Plattform-Nutzung und nur für die jeweiligen Einrichtungen bereitgestellt.
G Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen
  1. WMT behält sich vor, diese allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit zu ändern. Die Änderungen oder die neuen allgemeinen Geschäftsbedingungen werden dem registrierten Benutzer elektronisch mitgeteilt. Sie gelten als vereinbart, wenn der Benutzer ihrer Geltung nicht innerhalb von 14 Tagen nach Zugang der Information (E-Mail oder Vorgang) widerspricht. Der Widerspruch bedarf der Textform, also zumindest einer E-Mail und deren Eingangsbestätigung. WMT wird den Benutzer in der Änderungs-Information auf die Widerspruchsmöglichkeit, die Frist und die Folge seiner Untätigkeit gesondert hinweisen. Widerspricht der Benutzer, so haben sowohl WMT als auch der Benutzer das Recht, die Nutzungsvereinbarung durch Kündigung zu beenden.
  2. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind solange in Kraft, wie die Person/Einrichtung bei med24h registriert ist.
  3. Ich stimme den Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie der Speicherung meiner persönlichen Daten, insbesondere meiner Sozialdaten, durch den Registrierungsvorgang zu.